Chinesischer Filmclub

Der Chinesische Filmclub Berlin zeigt jeden Freitag um 19 Uhr
neue und alte Filme aus China und Ostasien.

Cranachstr. 1 (Laden), 12157 Berlin (am S-Bahnhof Friedenau)

Freitag, 2. Dezember 2016:
暗色天堂
("Heaven in the Dark") -

3 Filme in 3 Räumen zur Auswahl

AnSeTianTang1k

Ab 18 Uhr: Xiangqi 象棋, Tischtennis, Billard, Kicker

Xiangqi1TT1Billard1Kicker1

==================================================================
19 Uhr: 3 Filme in 3 Räumen zur Auswahl:

1) An Se Tian Tang 暗色天堂 ("Heaven in the Dark"), Hongkong 2016
2)
Yu Pu Tuan 2 Zhi Yu Nü Jing 玉蒲团II玉女心经 ("Sex & Zen 2"), Hongkong 1996
3) Kinderfilm oder Wunschfilm (Deutsch mit chin. UT, oder kor./jap. mit engl. UT)


19:00 Uhr (Vorderer Raum):

An Se Tian Tang 暗色天堂 ("Heaven in the Dark")
Von Yuen Kim-Wai, Hongkong 2016. Mit Jacky Cheung 張學友, Karena Lam 林嘉欣, Anthony Wong 黃秋生. 98 min, Chinesisch mit englischen UT. Altersempfehlung: ab 14 Jahre

AnSeTianTang0

In einem Auto küssen sich ein Pfarrer (protestantisch) und eine Frau. Danach fragt sie ihn, ob er sie liebt – und was wäre da wohl die richtige Antwort? Man denkt, die müsste leicht zu finden sein, zumal von einem Pfarrer ... ist sie aber offenbar nicht.
Das Ganze spielt sich in Rückblenden ab. Zu Beginn des Films tritt Herr Du (kantonesisch "To" / Jacky Cheung 張學友) zunächst als Geschäftsmann auf.

AnSeTianTang6

Erst die (Wieder-)Begegnung mit besagter Frau (Karena Lam 林嘉欣) informiert über seine Vergangenheit: Vor Jahren war er ein beliebter und erfolgreicher Pfarrer, der sein Amt aufgeben musste, als die Frau ihn wegen sexueller Belästigung anzeigte.

AnSeTianTang7

Warum sie das tat, enthüllt sich nach und nach. Doch der jetzige Geschäftsmann und frühere Pfarrer To sträubt sich bis zuletzt, zuzugeben, dass er damals, nach jenem "French Kiss" der beiden, falsch gehandelt bzw. falsch geantwortet hat.

AnSeTianTang5

In Hongkonger Actionfilmen sind Frauen oftmals nur Vergnügungsfutter für die Männer. Da wundert es kaum, dass Anzeigen wegen sexueller Belästigung in Hongkong wohl eine Rarität sind, erst recht gegenüber einem Pfarrer. Allerdings ist die Rolle des Pfarrers in Hongkong offenbar an das US-amerikanische Modell angelehnt und in seiner Kombination aus Geschäftsmann, Vorgesetztem und Geistlichem ganz anders als die des evangelischen oder katholischen Pfarrers bei uns.
Sowohl die Frau als auch der frühere Pfarrer To spielen ihre Rollen glaubwürdig und mit großer Intensität. Doch es gibt einen Makel: Das Verhalten des Pfarrers nach dem Kuss, wie es sich nach und nach enthüllt, scheint aus Sicht westlicher Zuschauer so unangemessen, dass man sein Unverständnis über die Reaktion der Frau kaum nachvollziehen kann. Dennoch bleibt der Film eine interessante Studie über die Mann-Frau-Beziehungen im konfuzianischen Hongkong, wo sich die Rollenbilder nicht anders als bei uns in einem radikalen Umbruch befinden. Das und der Einblick in die Strukturen des asiatischen Christentums macht den Film (der auf einem erfolgreichen Schauspiel basiert) trotz seiner dramaturgischen Mängel sehenswert.

==================================================================

Ebenfalls 19:00 Uhr (Mittlerer Raum): 

Yu Pu Tuan 2 Yu Nü Xin Jing 玉蒲团II玉女心经 ("Sex & Zen 2")
Sex-Comedy von Man Kei Chin, Hongkong 1996. Mit Shu Qi 舒淇, Loletta Lee 李丽珍, Elvis Tsui 徐锦江. 88 min, Chinesisch mit englischen UT. Altersempfehlung: ab 16 Jahre

SexAndZen2-1

Zu dem hochmoralischen (wenn nicht moralisierenden) Film oben kann es auf den ersten Blick kaum einen größeren Kontrast geben als die Hongkonger Sex-Parodien der "Sex&Zen"-Reihe. Der erste Film der Reihe (den ich leider nur mit französischen Untertiteln habe) war bemerkenswert intelligent und in der Tat nicht ohne Philosophie. In den später gedrehten Streifen, also auch in dem hier zu sehenden, liegt der Schwerpunkt eindeutig nicht auf Zen oder einer vergleichbaren Philosophie. Sein Gebiet sind parodistisch überdrehte Sexszenen, schöne Frauenkörper und allzeit bereite stöhnende Paare bei intensiver Orgasmus-Gymnastik.

SexAndZen2-5

Geadelt wird der Streifen durch die damals 20-jährige Shu Qi (舒淇), die mit solchen Softpornos ihren Einstieg ins Filmbusiness erkämpfte, und die heute als 40-Jährige zu den ganz Großen gehört.

SexAndZen2-4

Die Story ist angesiedelt in der Welt des Jing-Ping-Mei-Romans. Hier nun ist es der großspurige Stadt- und Familientyrann Ximen Jian (Elvis Tsui), der allen Frauen seiner Umgebung nachstellt. Allerdings macht ihm gerade seine eigene Lüsternheit große Angst um seine unerfahrene Tochter (Loletta Lee), die sich tagsüber um ihren geistig behinderten Bruder kümmert. Doch dann kommt eine schöne mysteriöse Hexe (Shu Qi) ins Haus, die bei Frauen und Männern deren sexuelle Energie aussaugt, und die am Ende ihr verdientes Ende findet.
Wenn man genauer hinsieht, merkt man, dass sich der moralische Film oben und der scheinbar unmoralische “Sex&Zen”-Softporno viel näher sind als es scheint: Beide zeigen Frauen – zumal in der Sexualität – als etwas, das ein Mann, der beides sucht, allen Grund hat zu fürchten. (Allerdings tun auch die Scheidungsdramen, die der SPIEGEL beschreibt, nichts anderes).

==================================================================

Ebenfalls 19:00 Uhr (Lesezimmer)

Wenn Kinder da sind: Kinderfilm. Sonst Wunschfilm (Deutsch mit chinesischen UT, oder koreanisch/japanisch mit englischen UT)

==================================================================

Danach wie immer:
Gespräche, Musik, Tischtennis, Billard, Kicker, Xiangqi 象棋 (Chinaschach), 卡拉-OK

Ansonsten: Der Chinaclub Berlin zeigt jeden Freitag um 19 Uhr
alte und neue Filme aus China und anderen Ländern Asiens.

E I N T R I T T    F R E I  !

Tee, Snacks, Süßes:                       3 Euro
für Studenten & Arbeitslose:        1,50 Euro
für chinesische Gäste:                   5 Renminbi/Gangbi / 20 Taiwan-D

[«] [Home] [Kontakt ©]